Berater suchen
Servicetelefon
(08724) 966 740 8600
Berater suchen
  • Home
  • Blog
  • Lohnsteuerhilfeverein Beratungsstelle eröffnen
Lohnsteuerhilfeverein Beratungsstelle eröffnen

Lohnsteuerhilfeverein Beratungsstelle eröffnen

Sofern Sie die persönlichen und fachlichen Voraussetzungen für eine Tätigkeit als Beratungsstellenleiter aufweisen, haben Sie sich bestimmt auch schon einmal gefragt: Lohnsteuerhilfeverein Beratungsstelle eröffnen: wie geht das? Als Fachkraft mit kaufmännischer oder gleichwertiger Ausbildung bzw. praktischer Tätigkeit auf steuerlichem Gebiet kommt für Sie eine Tätigkeit als Beratungsstellenleiter grundsätzlich in Betracht.

Welcher Lohnsteuerhilfeverein

Als nächstes stellt sich die Frage, für welchen Lohnsteuerhilfeverein Sie tätig werden möchten. Hier ist zu beachten, dass die Betreuung und Weiterbildung durch den Verein ein wesentlicher Aspekt Ihrer Wahl ausmachen sollte. Auch ist die grundsätzliche Frage zu stellen, ob Sie als Arbeitnehmer tätig werden möchten, was einige Vereine anbieten, oder Sie Ihre Tätigkeit auf selbständiger Basis ausüben möchten, wovon wir hier ausgehen wollen. Sofern Sie Ihre Wahl getroffen haben, der gewünschte Verein mit Ihnen einen Vertrag über die Tätigkeit als Beratungsstellenleiter abschließt und Sie bei der Aufsichtsbehörde anmeldet, wird die Frage akut: Lohnsteuerhilfeverein Beratungsstelle eröffnen: Was ist weiter zu tun?

Lohnsteuerhilfeverein Beratungsstelle eröffnen: Wo?

Sofern Sie nicht die Möglichkeit erhalten, eine bereits bestehende Beratungsstelle zu übernehmen, werden Sie sich zunächst einen eigenen Mitgliederstamm aufbauen. Vielleicht empfiehlt sich zunächst, die Beratungsstelle im häuslichen Arbeitszimmer einzurichten, um am Anfang Kosten einzusparen. Bei einer selbständigen Tätigkeit als Beratungsstellenleiter erhalten Sie im Regelfall den überwiegenden Anteil an den von den Mitgliedern gezahlten Mitgliedsbeiträgen. Sobald eine bestimmte Anzahl von Vereinsmitgliedern von Ihnen beraten wird und ihre Einnahmen dementsprechend steigen, empfiehlt sich die Anmietung eines gesonderten Büros für die Beratungsstelle.

Lohnsteuerhilfeverein Beratungsstelle eröffnen: Wie?

Die Beratungsstelle muss auf eine bestimmte Weise ausgestattet sein. So werden Büromöbel benötigt, damit eine Beratung von Vereinsmitgliedern vor Ort erfolgen kann. Selbstverständlich sind auch ein PC mit Internetanschluss, ein Telefon und Faxgerät erforderlich. Auch die Mitgliederakten, die regelmäßig zu führen sind, müssen geordnet und unter Beachtung des Datenschutzes verwahrt werden können. Ein Hinweisschild am Haus bzw. ein entsprechendes Klingelschild ermöglichen den Mitgliedern die schnelle Auffindung der Beratungsstelle.

Unterstützung durch den Lohnsteuerhilfeverein

Im Regelfall können Sie gerade am Anfang oder bei schwierigen Fallgestaltungen auf die Unterstützung der Hauptverwaltung des Lohnsteuerhilfevereins zurückgreifen. Sie erhalten meist eine bestimmte Grundausstattung, kostenlose oder vergünstigte Werbematerialien, steuerfachliche Schulungen, regelmäßig Informationen über neue Entwicklungen in der Steuerrechtsprechung oder bei Änderung der Steuergesetze. Auch gibt es im Regelfall eine Hotline des Vereins, die die Beratungsstellenleiter bei schwierigen Fallgestaltungen unterstützt.

Sie sehen also: Lohnsteuerhilfeverein Beratungsstelle eröffnen – so schwer ist das nicht, worauf warten Sie noch? Informieren Sie sich jetzt!


Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Lohnsteuerhilfeverein Beratungsstelle eröffnen:

Karriere als Lohnsteuerhilfe Berater

Vorteile als Berater

Oder bewerben Sie sich einfach hier direkt und fordern Sie kostenloses Infomaterial an!

  • Teilen:

Archiv