Berater suchen
Berater suchen
Finanzielle Hilfen durch das Corona Steuerhilfspaket

Finanzielle Hilfen durch das Corona Steuerhilfspaket

  • Teilen:

Das Coronavirus hat unsere Wirtschaft und Gesellschaft aus dem Gleichgewicht gebracht und in vielen Fällen für finanzielle Schwierigkeiten gesorgt. Die Bundesregierung hat beschlossen, dem entgegen zu wirken und ein Corona Steuerhilfspaket zu veranlassen. Diesem wurde mittlerweile auch von Bundestag und Bundesrat zugestimmt. Hier erfahren Sie welche Änderungen für Arbeitnehmer, Familien und Alleinerziehende in dem Paket enthalten sind:

 

Kurzarbeitergeld

In Zeiten von Wirtschaftskrisen ist das Kurzarbeitergeld ein bewährtes Mittel. Die Vorteile sind, dass einerseits die Arbeitnehmer ihre Arbeitsplätze nicht verlieren. Andererseits können Arbeitgeber schnell auf erfahrene Arbeitskräfte zurückgreifen, sobald sich eine wirtschaftliche Verbesserung im Unternehmen abzeichnet. Für den Bezug von Kurzarbeitergeld im kommenden Jahr 2021 will die Bundesregierung noch ein verlässliche Regelung vorlegen.

Kinderbonus

Dieser Bonus ist vor allem für Familien, die von den Einschränkungen durch Corona besonders betroffen wurden. Um diese Familien zu unterstützen, wird eine einmalige Zahlung von 300 Euro für jedes kindergeldberechtigte Kind geleistet. Dieser Betrag wird nicht auf die Grundsicherung angerechnet. Allerdings kann der steuerliche Kinderfreibetrag beeinflusst werden.

Das Ziel der Regierung ist es, erforderliche Anschaffungen für die Kinder zu ermöglichen und somit den Familien und indirekt auch der Wirtschaft zu helfen.

Höherer Entlastungsbetrag für Alleinerziehende

Durch die Schließungen von Schulen, Kindergärten und Kitas sind besonders Alleinerziehende betroffen, da sie den erhöhten Betreuungsaufwand allein zu tragen haben. Aufgrund dessen wird der Entlastungsbetrag von 1.908 Euro auf 4.008 Euro angehoben. Die Erhöhung wird 2020 und auch 2021 bestehen bleiben.

Förderung für Kindergärten, Kitas und Schulen

Durch die Corona-Krise wurde deutlich, wie wichtig die Digitalisierung und die Verbesserung des digitalen Lernens sind. Zukünftig muss das E-Learning zu Hause und ergänzend zum Präsenz-Unterricht ermöglicht werden, wofür den Institutionen erhebliche Mittel zur Verfügung gestellt werden. Außerdem werden Gebäudeerweiterungen, Um- und Neubauten zur Erhöhung der Kapazitäten finanziell gefördert.

Deckelung der Sozialbeiträge

Aufgrund der dargestellten Änderungen und Neuregelungen soll das Konjunkturpaket circa 130 Mrd. Euro kosten. Als Arbeitnehmer steigt da die Sorge, dass die übermäßige Belastung der Sozialkassen zur starken Erhöhung der Sozialabgaben führen könnte. Doch wir können Sie beruhigen: Dank der sogenannten „Sozialgarantie“ dürfen die Beiträge nur bis maximal 40 % erhöht werden. Falls die Einnahmen nicht ausreichend sein sollten, wird bis zum Jahr 2021 der Bundeshaushalt den Fehlbetrag zusteuern.

Unser Fazit

Durch die Gesetzesänderungen im Corona Steuerhilfspaket werden also nicht nur Unternehmen unterstützt, sondern auch Arbeitnehmer, Familien und Alleinerziehende. Durch die Zahlungen und Vergünstigungen sollen die Menschen entlastet und die Wirtschaft indirekt gestärkt werden. Über individuelle Einzelheiten und weitere Entwicklungen können Sie sich im Rahmen einer Mitgliedschaft vom Altbayerischen Lohnsteuerhilfeverein e.V. beraten lassen. Finden Sie hier eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe und vereinbaren Sie einen Termin.

  • Teilen:

Archiv